Startseite | Stadtplan | historisches | Geschenk Gutschein | Newsletter | Prospektservice | Kontakt | Sitemap | AGBs | Impressum

Jem Cooke 0

Jem Cooke

Im Juni 2010 startete Jem Cooke ihre erste Deutschland-Tournee im Steinhäuser Hof – und hat ihr Publikum im Sturm erobert.
Grund genug also, auch in diesem Jahr eine Deutschland-Tour zu starten; und natürlich vor allem wieder in Neustadt Station zu machen. Wer an diesem Faschings-Samstag ein musikalisches Kontrastprogramm zu "Humba Täterä" oder ähnlichen Stimmungsliedern sucht, der ist im Jazzclub NW und bei Jem Cooke genau richtig!

Jem gehört zu einer neuen Klasse von Singer/Songwriterinnen, die sich in ihren Liedern mit aus dem Leben gegriffenen Themen, mit Liebe, Alltag und ganz normalem Wahnsinn beschäftigen, auf sehr direkte, aber trotzdem durchaus poetische Art und Weise auseinandersetzen, und damit einen Generationswechsel in der Branche einläuten.
Jem fällt nicht nur durch provozierende Texte, sondern vor allem durch ihre bluesig-soulig voluminöse, manchmal aber auch zart und zerbrechlich wirkende Stimme, ihre selbstgeschriebenen ausgereiften Songs und ihr einnehmendes künstlerisches Wesen auf.

Freuen Sie sich also mit uns ein weiteres Mal auf die frechen Texte und die tolle Stimme des englischen Shooting-Stars!

"I am Jem Cooke" In London feiert man sie schon wie den kommenden Superstar, wo sie ausverkaufte Auftritte im Roundhouse, Ronnie Scott's oder Brixton Jamm vorweisen kann.

JEM COOKE: Blondine, auf der Bühne meist im Cocktailkleidchen, Ukulele und Soulige Blues-Stimme sind ihre Markenzeichen. Mit 3 Jahren sang sie schon ihren ersten Radio-Jingle, als Teenager ging sie nach New York um die dortige Szene zu studieren, ging nach London zurück um ihren Stil zu vervollkommnen. Eine erste CD " I am Jem Cooke" ist auf dem Markt und die Hitqualitäten sind unüberhörbar.

Jem Cooke

For the more sombre kind of mood, its great music you don't have to think about ... but if you want ... you can.”
HippoDrome Magazine
“A heady mix of polished pop, sugar-sweet soul, soaring vocals and thoughtful lyrics.”
The Argus, Brighton
“Singing is in Jem’s blood.”
Western Mail

“Jem has honed both her remarkable voice and song-writing skills to something approaching perfection.”
Sunday Sun
“Jem has been born for a career in music.”
The Journal
“Like a diamond, this Jem looks set to be around forever.”
Bath Times
“A relative newcomer but Jem puts contemporaries like Joss Stone firmly in the shade.”
Stuff Magazine

“Cooke has been compared to the likings of Dusty Springfield, Norah Jones and Carol King with modern day pop sensibilities and stunning looks to go with her phenomenal voice.”
A&R Worldwide
“If you haven’t heard of Jem Cooke yet, don’t worry, you soon will do.”
Ashby Echo
“Jem’s music is unlike anything you’ve heard before. It’s bluesy-smokey pop with a vocal that draws on the sensual laments of Dusty Springfield.”
The Green Magazine

“If the name sounds soulful, there’s a heart full of soul and a voice that’s pure gold. Kneel down – a star is born!”
DMME Website Review
“Jem Cooke has a fantastic voice – a rockier affair that comes on like Gwen Stefani wrestling Alaninis Morrisette – big, ballsy and a definite step in the right direction.”
UK Music Search
“This is the perfect announcement of her arrival – it makes quite an impression. Having heard some of the songs off her album I can assure you that you will not be disappointed.
Keep your eyes and ears open for Jem Cooke – soon to be a household name.”
The Critic